Schuljahr 2021 / 2022

*   *   *   Unser A R C H I V  am Seitenende  *   *   *

   
Rekordbeteiligung bei Weihnachten im Schuhkarton November 2021
Malchin. „WOW!“ - so war die Reaktion vieler Marcus-Schülerinnern und -Schüler, als sie erfuhren, dass mit 113 Päckchen in diesem Jahr für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ein neuer Schulrekord aufgestellt werden konnte. Auch in diesen schwierigen Zeiten engagierten sich zahlreiche Kinder, kauften ein, packten und legten dem Karton manchmal sogar noch einen persönlichen Gruß bei. Auch aus dem Lehrerkollegium kam so manches Päckchen oder die ein oder andere Geldspende zur Deckung der Transportkosten. Seit mehr als zehn Jahren beteiligt sich die Regionale Marcusschule an der weltweit größten Geschenkaktion. Bereits zum fünften Mal dabei war auch wieder die Firma Cargill, die 20 Päckchen und 500 Euro beisteuerte. So ist dieses sinnvolle Projekt nach den Herbstferien zu einem festen Bestandteil in der Zusammenarbeit zwischen Schule und Firma geworden und entlockt hoffentlich auch im nächsten Jahr dem ein oder anderen wieder ein „WOW!“.

Weitere Informationen zur Aktion: www.weihnachten-im-schuhkarton.de
Tobias Engel (Schulsozialarbeit Marcusschule)
   
    November 2021
Vertrauenslehrer gewählt     
   
Leben mit Smartphones 08.11.2021
(A.Wittenburg-Lichtner, S.Schultz) So lautete das Projekt vor einigen Tagen an der Siegfried-Marcus-Schule in Malchin. Die Schüler der 7. Klassen betrachteten das Thema Smartphone unter der Leitung von Daniel Smith und Anne Krauel (Stiftung für Engagement und Bildung e.V.) aus verschiedenen Perspektiven. Zunächst ging es um die Nutzung des eigenen Smartphones. Mit Fragen wie z.B. „Wofür nutzt du dein Smartphone am häufigsten?“ weckten die Projektleitenden das Interesse der Schüler sofort. Im Zentrum des Projekts standen dann die Rohstoffe zur Herstellung von Smartphones. Kupfer- und Kobaltminen und Lithiumvorkommen sorgten für Staunen bei den Schülern. Die Rohstoffgewinnung und die Arbeitsbedingungen vor Ort stimmten die Schüler nachdenklich. „Ich hätte nicht gedacht, dass das alles so aufwendig ist und dass die Menschen dabei teilweise so leiden müssen“, kommentierte eine Schülerin. Im Hinblick auf die kurzen Konsumintervalle von Smartphones spielte auch die Umweltbelastung eine Rolle. Denn oftmals ist es so: neues Smartphone da, altes Smartphone weg. Zum Glück landet dieses dann meist doch in den eigenen Schubladen, denn für den heutigen Tag hatte es noch einmal einen guten Nutzen. Das Aufregendste stand nämlich nun auf dem Programm: ein Smartphone auseinanderbauen. Die Leiter Daniel Smith und Anne Krauel stellten hierfür kleine Werkzeugkoffer zur Verfügung und die Schüler tüftelten emsig. „Das war so schwer, diese Schichten voneinander zu trennen“ oder „Wir haben so lange gebraucht, das Handy kleinzukriegen“, erinnern sich die Schüler mit einem Leuchten in den Augen. Abgerundet wurde das Projekt mit einer Ideensammlung der Schüler zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Abbaugebieten, zur Vermeidung der großen Umweltbelastung durch entsorgte Smartphones oder auch zur Animierung der Menschen zum längeren Gebrauch ihrer Smartphones.
Am Ende des Projektes war Smith jedoch noch eine Sache wichtig: „Es geht uns nicht darum, Smartphones zu verteufeln, ohne mein eigenes hätte ich heute gar nicht problemlos hier sein können, denn darauf ist mein Bahnticket. Es geht uns darum, zu versuchen, die Jugendlichen für das große Ganze zum Thema Smartphone ein Stück weit zu sensibilisieren.“ Auch die Klassenlehrerinnen stimmen in diesem Punkt mit ein. Sie sind mit dem Gesamtprojekt rundum zufrieden und würden es jederzeit weiterempfehlen.

 
Willkommensgruß für die Fünfklässler 02.08.2021

(A.Teggatz) Für 75 Schülerinnen und Schüler begann am 2. August 2021 ihr erster Schultag an der Regionalen Schule „Siegfried Marcus“ Malchin. Sie werden in diesem Schuljahr in 3 fünften Klassen unterrichtet. Alle Schülerinnen und Schüler wurden durch den Schulleiter Herrn Schmidt unter Beachtung der aktuellen Hygienebestimmungen in den Räumen der ehemaligen Bibliothek begrüßt. Die Klassenleiter wurden vorgestellt, die Schule präsentiert, erste Schritte in die neue Umgebung geplant. Gestartet wurde mit drei Projekttagen, um den Schulstart optimal zu gestalten und sich näher kennen zu lernen.

Das Lehrerkollegium der Siegfried-Marcus-Schule Malchin wünscht allen Schülerinnen und Schülern für das neue Schuljahr viel Freude und Erfolg beim Lernen.

   
   
  NACH OBEN
   

*   *   *   A R C H I V   *   *   *

   

Schuljahr 2020 / 2021

Schuljahr 2019 / 2020
Schuljahr 2018 / 2019
Schuljahr 2017 / 2018
Schuljahr 2016 / 2017
Schuljahr 2015 / 2016
Schuljahr 2014 / 2015
Schuljahr 2013 / 2014
Schuljahr 2012 / 2013
Schuljahr 2011 / 2012  
Schuljahr 2010 / 2011  
Schuljahr 2009 / 2010  
Schuljahr 2008 / 2009  
Schuljahr 2007 / 2008  
Schuljahr 2006 / 2007