Schuljahr 2019 / 2020

*   *   *   Unser A R C H I V  am Seitenende  *   *   *

Rallye-Start ins neue Schuljahr 13.08.2019
Zum Start ins neue Schuljahr veranstalten die neuen 5. Klassen der Regionalen Schule „Siegfried Marcus“ eine Erkundungstour durch die Stadt Malchin. Die Stationen dieses Jahr: Rathaus, Museum und Feuerwehr.
Mit großen Erwartungen und mit Proviant versorgt machten sich unsere Fünftklässler auf den Weg. Im Rathaus erwartete sie Frau Kusserow, die sympathisch und kompetent den Schülern die Wichtigkeit des Gebäudes näherbrachte und mit ihnen einzelne Mitarbeiter an ihren Arbeitsplätzen besuchte. Die Schüler konnten Fragen stellen, das Standesamt und den Turm erkunden und trafen auch den Bürgermeister.
Im Stadtmuseum von Malchin wurden sie erwartet von Herrn Dohms und Herrn Schumacher, die interessante Details über die Stadtgeschichte erzählten und natürlich über den Namensgeber unserer Schule: Siegfried Marcus. Das Besondere: Das Museum durfte erkundet und die Exponate angefasst und ausprobiert werden!
Eine actionreiche Station wurde dann die Feuerwehr. Hier erwartete uns Herr Giese mit einigen Feuerwehrkameraden und wir waren beeindruckt von dem schweren Gerät, das Feuerwehrleute handhaben müssen, natürlich auch davon, dass alles im Feuerwehrauto an seinem rechten Platz sein muss. Richtig cool wurde es beim Zusammenbauen der Wasserspritzen. Hier war echter Teamgeist gefragt und die Ergebnisse sehr beeindruckend.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, natürlich auch bei Frau Teschner und Tobias Engel, die uns begleiteten, für diesen schönen Tag!
Im Namen der Schüler die Klassenleiterinnen:
Frau Lichtner, Frau Prokof, Frau Schultz
   
„Lebensfreude 2019“ … Sommerferien 2019
… unter diesem Motto fand in der ersten Ferienwoche das Sommerangebot des Sozialwerkes in Malchin statt. Mehr als 30 Kinder sowie einige junge und erwachsene MitarbeiterInnen nahmen daran teil und konnten in unterschiedlichsten Aktivitäten entdecken, was das Leben reich und froh machen kann. Dass Freude nicht nur laut und bunt sein muss, wurde an den drei biblischen Personen Joseph, Daniel und Paulus deutlich, die auch in schwierigen Situationen von einer tiefen Hoffnung erfüllt waren. Aber natürlich kam in den Tagen auch der Spaß nicht zu kurz, was nicht zuletzt so interessant klingende Angebote wie „Wasserschlacht“ oder „Frisbees nähen“ und der Ausflug in den Hansapark belegen. Eine Übernachtung sowie eine große Abschluss-Show am letzten Tag mit einer Modenschau, einem selbstgedichteten Sommer-Song und akrobatischen Höchstleistungen ließ dann den Freude-Pegel noch ein letztes Mal nach oben schnellen. Ein Dankeschön geht an die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde für die Räumlichkeiten und Technik sowie das Sozialwerk für die gute Versorgung in den Tagen!
Tobias Engel
Schulsozialarbeit* Marcusschule
*Schulsozialarbeit wird gefördert durch die Europäische Union, Europäischer Sozialfond und den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte / Jugendamt.
   
  NACH OBEN
   

*   *   *   A R C H I V   *   *   *

   
Schuljahr 2018 / 2019
Schuljahr 2017 / 2018
Schuljahr 2016 / 2017
Schuljahr 2015 / 2016
Schuljahr 2014 / 2015
Schuljahr 2013 / 2014
Schuljahr 2012 / 2013
Schuljahr 2011 / 2012
Schuljahr 2010 / 2011
Schuljahr 2009 / 2010
Schuljahr 2008 / 2009
Schuljahr 2007 / 2008
Schuljahr 2006 / 2007